Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

swr.de: Aktuelles zu Südbaden

older | 1 | .... | 128 | 129 | (Page 130) | 131 | 132 | .... | 246 | newer

    0 0

    Zusammen mit zwei Kindern ist ein 20-Jähriger gestern Nachmittag in ein Wohnhaus in Meißenheim eingebrochen. Das Trio hatte die Terrassentür aufgehebelt. Beim Durchsuchen der Räume war ihnen der Hauseigentümer begegnet. Daraufhin flüchteten sie.

    0 0

    Die Schwertransporte für den Bau des Windparks Hasel dürfen nun doch durch die Stadt Wehr geführt werden. Das hat gestern der Gemeinderat entschieden. Aufgrund der massiven Eingriffe hatte der Gemeinderat seine Zustimmung zunächst verweigert. Der Kompromissvorschlag sieht vor, dass lediglich die 65 überlangen Schwertransporte durch die Stadt gehen. Die mehr als 1.000 LKW Fahrten mit Baumaterial werden über Landstraßen abgewickelt.

    0 0

    Die Progress-Werk AG hat ein erfolgreiches Geschäftsjahr hinter sich. Der Automobil-Zulieferer erzielte einen Umsatz in Höhe von 410 Millionen Euro. Der Umsatz konnte erneut gesteigert werden, und zwar um rund 5 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr. In Oberkirch ist die Rede von einem sehr zufriedenstellenden Geschäftsjahr. Vor allem in der Produktion sei der Konzern leistungsfähiger geworden. Für das laufende Jahr wird ein Umsatz in Höhe von 430 Millionen Euro angepeilt. Die Progress-Werk AG beschäftigt weltweit 3200 Mitarbeiter, 1500 davon am Hauptsitz in Oberkirch. Weitere Standorte sind in China, Mexiko, Kanada und Tschechien. Das Progress-Werk produziert Metallteile für die Sicherheit im Auto. Zum Beispiel für Airbags, Sitze und Lenkungen.

    0 0

    Im Prozess um den Totschlag an einer 90-jährigen Frau in Spaichingen hat die Schwurgerichtskammer am Landgericht Rottweil heute die Öffentlichkeit für wesentliche Teile der Verhandlung ausgeschlossen. Das Verfahren wird sich wohl bis Mitte April hinziehen. Der 46 Jahre alte Beschuldigte ist offenbar psychisch krank. Deshalb geht es in diesem Gerichtsverfahren auch nicht um eine Gefängnisstrafe, sondern um die dauerhafte Unterbringung in der Psychiatrie. Am 4. März vergangenen Jahres soll der wohnsitzlose Mann, der damals bei einem Zufallsbekannten in Spaichingen untergekommen war, dessen Mutter mit Schlägen und Tritten so schwer traktiert haben, dass diese daran verstarb. Er hatte von ihr Geld verlangt, was sie ihm aber nicht geben wollte. Bei seiner Festnahme schlug er um sich, einem Polizisten biss er ins Bein. Den Ausschluss der Öffentlichkeit begründete das Gericht damit, dass jederzeit mit ähnlichen Ausfallerscheinungen zu rechnen sei und der beschuldigte dann zum "Objekt" gemacht würde.

    0 0

    Auf dem Freiburger Hausberg "Schauinsland" sind geringe Konzentrationen von radioaktivem Jod gemessen worden. Das hat das Bundesamt für Strahlenschutz am Mittwoch mitgeteilt.

    0 0

    Im Streckenabschnitt der Rheintalbahn zwischen Freiburg und Bad Krozingen ist heute ganztägig mit starken Einschränkungen wegen eines Brandes in einem Kabelschacht zu rechnen.

    0 0

    Im Fall des Sexualmords an einer Studentin in Freiburg wird der Tatverdächtige wohl nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt. Laut eines Gutachtens ist der Mann kein Jugendlicher mehr.

    0 0

    In der Schweiz breiten sich die Masern aus. Nach Behördenangaben sind seit Anfang des Jahres bereits 26 Menschen erkrankt. Das entspricht rund einem Drittel der Vorjahresfälle. Betroffen sind Kinder und Erwachsene in allen Landesteilen der Schweiz.

    0 0

    In einem Beziehungsstreit hat ein junger Mann gestern Nachmittag in Neuhausen ob Eck im Kreis Tuttlingen seine Ex-Freundin und zwei weitere Frauen mit einem Küchenmesser bedroht. Die drei wollten nach der Trennung noch einige persönliche Gegenstände aus der gemeinsamen Wohnung holen. Als sie dann von dem Mann bedroht wurden, schlossen sie sich in der Toilette ein und alarmierten die Polizei. Die schlichtete den Streit und nahm die Ermittlungen auf.

    0 0

    Ausgerechnet vor dem Amtssitz der Freiburger Staatsanwaltschaft haben sich zwei junge Männer einen Joint angezündet. Ein Polizeibeamter in Zivil hatte die beiden dabei bemerkt, als er gestern nach einer Besprechung aus dem Gebäude kam. Nachdem er die Männer daraufhin ansprach, flüchtete einer. Der Zweite blieb mit dem Joint in der Hand stehen. Der Polizist stellte diesen sicher. Der Mann wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

    0 0

    Gleich zwei Mal musste gestern Abend die Feuerwehr in Maulburg umsonst ausrücken. Unbekannte Täter hatten in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber mutwillig den Brandalarm ausgelöst. Die Polizei ermittelt nun wegen Missbrauchs von Notrufen und Sachbeschädigung.

    0 0

    Das baden-württembergische Verkehrsministerium hat Planungen zu einem Tempolimit auf der A81 zwischen Bad Dürrheim und Kreuz Hegau wieder aufgenommen. Grund: "Akute Gefahrenlage".

    0 0

    Auch der "Runde Tisch zu Auswirkungen der Hartz-Gesetze Freiburg" mahnt dringend eine Reform der Agenda 2010 an. Sie habe Armut, prekäre Beschäftigung und Lohndumping befördert.

    0 0

    Am Morgen des "Schmutzigen Dunschtig" haben in Südbaden die Narren die heiße Phase der Fasnet eingeläutet. Vielerorts hat das traditionelle Wecken den Schlaf der Einwohner beendet.

    0 0

    Narren wahren die Tradition und das Kulturgut. Das ist bei allen Frohsinn und Narretei mit viel Arbeit verbunden. Das ganze Jahr über wird daraufhin gearbeitet und hin gefiebert.

    0 0

    Am Schmotzige Dunschtig haben die Narren viele Rathäuser gestürmt und die Verwaltungschefs entmachtet. Auch in Freiburg musste Dieter Salomon sein Rathaus den Narren überlassen.

    0 0

    Rathäuser belagert, Bürgermeister abgesetzt, die Region im Ausnahmezustand: Die Fasnet hat Südbaden seit dem "Schmotzigen Dunschtig" im Griff. In einem Blog berichten wir davon.

    0 0

    Fabian Rießle geht ab Freitag bei der Nordischen Ski-WM auf Medaillenjagd. Im Weltcup musste er sich nur seinen beiden Teamkollegen geschlagen geben. Bei der WM soll es jetzt etwas mehr sein.

    0 0

    Marc Torrejón ist in der Innenverteidigung des SC Freiburg derzeit gesetzt. Der in Barcelona geborene Spanier ist mit seinen 31 Jahren der erfahrene Ruhepol in der sehr jungen Freiburger Defensive.

    0 0

    Christian Streich sieht den SC Freiburg im Duell mit Borussia Dortmund nicht chancenlos. "Wenn alles passt, können wir Dortmund die Stirn bieten", sagte Streich am Donnerstag.

older | 1 | .... | 128 | 129 | (Page 130) | 131 | 132 | .... | 246 | newer