Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Showcase


Channel Catalog


Channel Description:

swr.de: Aktuelles zu Südbaden

older | 1 | .... | 202 | 203 | (Page 204) | 205 | 206 | .... | 246 | newer

    0 0

    Die Donaueschinger Musiktage wollen in diesem Jahr bei mehreren Konzerten die gewohnten Rituale zwischen Musikern und Zuhörern aufbrechen. Das klassische Konzert geht so: Die Musiker kommen auf die Bühne, das Publikum applaudiert. Dann spielen sie ihr Stück, und nochmal Applaus. Doch schon im Frankreich des 19. Jahrhunderts gab es Claqueure, die gegen Geld "Bravo" riefen und Begeisterung simulierten. Und das greift der Komponist Bill Dietz auf. Er schickt die Zuschauer in Donaueschingen in eine "Schule des Klatschens". Während Kollege Martin Schüttler auf einer leeren Bühne konzertieren läßt. Seine Musiker sitzen nämlich jeder für sich in einem Container. Und Laurent Chétouane zwingt sein Publikum selbst in unbequeme Lagen, als Tourist oder Flüchtling. Die Donaueschinger Musiktage gehen vom 19. bis 22. Oktober.

    0 0

    Die Baden Messe, eine der wichtigsten Verbrauchermessen der Region, beginnt am kommenden Samstag. Sie findet bereits zum 64. Mal statt. Rund 450 Aussteller bieten auf einer Messefläche von über 42.000 Quadratmetern in den Hallen und im Freien eine große Palette ihrer Produkte und Dienstleistungen. So geht es unter anderem in einem Themenschwerpunkt um Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien. In Halle 1 wird über die Route 66, die Traumstraße durch die USA, informiert. Dort sind unter anderem verschiedene historische Modelle der Kult-Marken "Harley-Davidson" und "Indian" ausgestellt. Am 15. September gibt es erstmals einen "Tag der Sicherheit" mit Experteninterviews, Vorführungen und Informationen rund um ein sicheres Zuhause und Schutz vor Betrügern und Gewalttätern. Die Baden Messe auf dem Freiburger Messegelände dauert bis 17. September.

    0 0

    Fünf Tage nach einem Arbeitsunfall in Küssaberg ist ein Gebäudereiniger an seinen schweren Verletzungen gestorben. Der 55jährige Mann war beim Fensterputzen auf das Plexiglasdach einer Firma getreten. Als das Dach einbrach, stürzte der Mann sechs Meter tief auf den Betonboden und verletzte sich schwer.

    0 0

    Die Reste einer einzigartigen frühkeltischen Siedlung werden derzeit in Wyhl am Kaiserstuhl freigelegt. Die Archäologen des Landesdenkmalamtes sind seit Juli auf dem Gelände eines geplanten Neubaugebietes im Einsatz. Bisher wurden nach Angaben des Regierungspräsidiums Freiburg mehrere Grubenhäuser, Silogruben sowie ein ebenerdiger Hausgrundriss freigelegt. Dabei sei reichhaltiges Fundmaterial wie fast vollständig erhaltene Keramikgefäße geborgen worden. Durch die Größe des Untersuchungsareals werde ein für diese Region bisher einmaliger Einblick in die Entwicklung, Struktur und Organisation einer vermutlich frühkeltischen ländlichen Siedlung gewährt. Die Überreste werden um das fünfte bis vierte Jahrhundert vor Christus datiert. Bei den weiteren Arbeiten in den nächsten Monaten seien spannende Erkenntnisse zur vorgeschichtlichen Besiedlung der Gemarkung Wyhl zu erwarten.

    0 0

    Im Oktober 2016 wurde die 19-jährige Freiburger Studentin Maria L. vergewaltigt und ertränkt. Elf Monate später sitzt der afghanische Flüchtling Hussein K. auf der Anklagebank. Ein Rückblick.

    0 0

    Im Prozess um den Mord an der Studentin Maria L. in Freiburg hat der Angeklagte überraschend umfangreich ausgesagt. Aber noch nicht zu dem Vorwurf, die 19-jährige Maria L. getötet zu haben.

    0 0

    Ohne erkennbares Motiv hat in Zimmern ob Rottweil ein Unbekannter den Filialleiter eines Getränkemarkts mit dem Messer angegriffen. Der Getränkemarkt war noch geschlossen, der Filialleiter damit beschäftigt Paletten aus dem Leergutlager rauszuschieben, als er um 5.20 Uhr von einem Unbekannten wortlos angegriffen wurde. Während des Gerangels zog der Angreifer ein Messer und verletzte den 52-jährigen. Als der Filialleiter zu Boden ging, schlug er noch mehrfach auf ihn ein. Dann flüchtete er. Der Verletzte schleppte sich in den Getränkemarkt und rief von dort aus Hilfe. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Ein Tatmotiv ist nach Angaben der Polizei nicht zu erkennen, eine Raubabsicht werde derzeit ausgeschlossen.

    0 0

    Für die Winzer in Baden beginnt die Hauptlese. Die ersten frühreifen Sorten wurden bereits geerntet. Mit der bisherigen Qualität sei man zufrieden, sagte Peter Wolfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, in Freiburg. In den vergangenen zwei Wochen habe es optimale Bedingungen für die Reife der Trauben gegeben: Tagsüber warm mit viel Sonnenschein und kühle Nächte.

    0 0

    Das Landratsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises warnt vor einer neuen Masche von Trickbetrügern in der Region. Diese versenden e-Mails an Privathaushalte und bieten angeblich 16.000 Euro für die Erneuerung der alten Heizung an. Als Absender fungiert eine sog. Bürgerberatung des Landkreises. Klingt seriös, ist es aber nicht. Auch das Angebot, 16 000 Euro Zuschuss für eine neue Heizung lässt aufhorchen. Doch Achtung: Alles nur erstunken und erlogen. Wer den Anhang der Mail öffnet hat schon verloren. Infiziert seinen Computer. Die betrügerischen Absender haben es nur auf die privaten Daten des Empfängers abgesehen.

    0 0

    Die vier Operationssäle im Klinikum Achern können wieder komplett benutzt werden. Wegen einer Sanierung der Lüftungsanlage hatte es seit Ende Juli Einschränkungen gegeben. Die Klinik hatte ihr Operationsprogramm in den vergangenen Wochen umstellen müssen. Teilweise wurden geplante Operationen im Krankenhaus in Oberkirch durchgeführt, andere mussten ausfallen. 800 000 Euro wurden in die neue Lüftungsanlage investiert. Nachdem die Anlage jetzt abgenommen wurde und Partikel gemessen wurden, können wieder alle vier Operationssäle belegt werden. Die Verlegung nach Oberkirch habe reibungslos geklappt, so die Klinik in einer Pressemitteilung.

    0 0

    Die Personalsituation an vielen Schulen in Südbaden ist dramatisch. Wie die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, GEW Südbaden, dem SWR mitteilte, sei der Pflichtunterricht an manchen Schulen nicht mehr abgedeckt. Besonders schlimm ist die Lage nach Auskunft der GEW-Vorsitzenden Uta Adam an den Grundschulen, Sonderpädagogischen Bildungseinrichtungen und Realschulen. Insbesondere die Grundschulstellen könnten nicht mehr mit genügend Lehrkräften besetzt werden, da Referendare fehlen. Der Lehrermarkt sei absolut leergefegt, was sich gerade an der Grenze zur Schweiz am Hochrhein bemerkbar mache. Der Unterricht muss zum Teil von Pensionären oder anderen Lehrkräften erteilt werden, die dafür keine reguläre Ausbildung haben. An den Schulen werden wegen Personalengpässen auch Klassen zusammengelegt und zusätzliche Bildungsangebote gestrichen. Die Lern-Qualität leide immens. Inklusionsprojekte sind nur schwer umzusetzen. Einzig an den Gymnasien sei noch eine ordentliche Versorgung gewährleistet.

    0 0

    Erinnerung an ein schreckliches Ereignis, selbst für erfahrene Ärzte und Sanitäter: Am 6.9.1992 geriet ein Bus ins Schlingern, kippte auf die Leitplanke. 21 Menschen kamen ums Leben.

    0 0

    Reste einer frühkeltischen Siedlung sind der Öffentlichkeit vorgestellt worden. Archäologen des Landesdenkmalamtes graben seit Juli auf dem Gelände eines geplanten Neubaugebietes.

    0 0

    Um den gewaltsamen Tod eines Wolfes im Schwarzwald aufzuklären, will der NABU Baden-Württemberg eine Belohnung aussetzen. In einer Höhe zwischen 2.000 bis 5.000 Euro.

    0 0

    Die "Canailles de Panam' " präsentieren ihr Chansonprogramm im SWR Studio Freiburg. Eine von vielen Veranstaltungen. Infos dazu finden Sie hier.

    0 0

    Wer im ehemaligen Offenburger Gefängnis demnächst die Nacht verbringt, hat es richtig gut. Denn Hotelmanager Marc Aeberhard hat aus dem früheren Männerknast – ein Hotel gemacht.

    0 0

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) feierte am Montag in Offenburg (Ortenau) seinen 75. Geburtstag. Unter den Gästen: Die Bundeskanzlerin und der EU-Kommissionspräsident.

    0 0

    Die Folge des Missbrauchsskandals an der Odenwaldschule war ein großer Vertrauensverlust gegenüber Internaten. Schülerzahlen gingen stark zurück, einige Internate mussten schließen.

    0 0

    Mehr als 2.100 Forstwissenschaftler aus dem In- und Ausland beschäftigen sich derzeit bei einem Kongress in Freiburg mit den Folgen des Klimawandels im Wald für Pflanzen und Tiere.

    0 0

    Internationaler Tag der Stammzellenspende – vor allem genutzt, um Menschen als neue Spender zu gewinnen. In der Uniklinik Freiburg trafen sich am Montag Spender und Empfänger.

older | 1 | .... | 202 | 203 | (Page 204) | 205 | 206 | .... | 246 | newer